Seiten

Samstag, 28. Februar 2015

Dr. Rauni Kilde: Bewusstseinskontrolle mit Mikrowellen

Von Dr. Rauni Leena Kilde, MD
25. September 1999


Eleanor Whites Kommentar: Dr. Rauni Kilde, früher Gesundheitsministerin von Finnland, ist eine unserer tapfersten professionellen Unterstützer. Ihr wurde eine Auszeichnung von CAHRA für ihren Beitrag in einem heute nicht mehr erhältlichen Video von Transmedia Productions in London, England, verliehen. Zum Text der verliehenen Plakette unter awardlst.htm
Sie hat uns erlaubt, diesen Artikel zu übernehmen als Beispiel für die kraftvollste Unterstützung, die wir je bekommen haben. Wir danken Dr. Kilde sehr aufrichtig.

HELSINGIN SANOMAT, die größte Zeitung in Skandinavien, schrieb in der Ausgabe vom 9. September 1999, daß das Scientific American Magazin schätzt, daß nach der Jahrtausendwende alle Menschen einen „DNA-Mikrochip“ eingepflanzt bekommen könnten. Wie viele Menschen begreifen, was das tatsächlich bedeutet? Totaler Verlust der Privatsphäre und totale Kontrolle der physischen Körperfunktionen einer Person von außen, der geistigen, emotionalen und gedanklichen Prozesse, einschließlich des Unterbewußten und der Träume des Implantatträgers! Bis ans Ende seines Lebens!

Es klingt wie Science Fiction, aber es ist geheime Kontrolltechnologie von Militärs und Geheimdiensten, mit der fast ein halbes Jahrhundert lang experimentiert wurde. Völlig ohne Wissen der Öffentlichkeit und sogar der allgemeinen akademischen Bevölkerung. Supercomputer in Maryland, Israel und sonst wo mit einer Geschwindigkeit von mehr als 20 Billionen Bits/Sek. können Millionen von Menschen gleichzeitig überwachen. Tatsächlich kann die ganze Weltbevölkerung total kontrolliert werden mit diesen geheimen Gehirn-Computer Interaktionen, wie unglaubhaft es auch klingt für die Uninformierten. Menschliches Denken hat eine Geschwindigkeit von 5.000 bits/sec, und jeder versteht, daß unser Gehirn nicht mithalten kann mit Supercomputern, die per Satelit, Implantaten, örtlichen Einrichtungen, Skalar [orother – Gravitation?] Formen der Biotelemetrie.

Jedes Gehirn hat eine einzigartige Kombination bioelektrischer Resonanz/Zugangsschlüssel. Neuronale Überwachungssysteme mit Supercomputern können Botschaften in das Nervensystem einer implantierten Person senden und ihre Leistungsfähigkeit in jeder erwünschten Form aus der Entfernung beeinflussen. Implantatträger können in der Tat überall verfolgt, aufgefunden und identifiziert werden. Unfreiwillige neuro-elektromagnetische Menschenversuche sind mit der sogenannten „verwundbaren Population“ etwa seit 50 Jahren durchgeführt worden, im Namen der „Wissenschaft“ oder der „Nationalen Sicherheit“ in übelsten Nazi-typischen Experimenten, entgegen allen Menschenrechten. Physische und körperliche Folter der Mind Control Opfer ist heute wie die schlimmsten Horrorfilme. Nur, im Unterschied zu den Horrorfilmen, es ist wahr. Es geschieht heute in den USA, Japan und Europa. Mit wenigen Ausnahmen unterdrücken die Massenmedien alle Informationen über das gesamte Thema. Mind Control Technologie wird in den USA den „nicht tödlichen“ Waffen zugeordnet. Der Name ist völlig irreführend, weil die benutzte Technologie tödlich ist, aber der Tod kommt langsam in Form von „normalen“ Krankheiten wie Krebs, Leukämie, Herzanfällen, Alzheimer, wobei der Verlust des Kurzzeitgedächtnisses zuerst eintritt. Kein Wunder, daß diese Krankheiten überall auf der Welt zugenommen haben. Wenn die Nutzung elektromagnetischer Felder, ELF (extra-low)- und ULF (ultra-low)-Frequenzen und Mikrowellen, die absichtlich auf bestimmte Individuen, Gruppen und sogar ganze Bevölkerungen gerichtet werden, um Krankheiten, Desorientierung, Chaos und physische und emotionale Schmerzen zu verursachen, in das Bewußtsein der breiten Bevölkerung eindringt, ist ein öffentlicher Aufschrei unvermeidlich.

ELF/ULF können jedoch auf Radio- und Ultraschallträgersignale aufmoduliert werden. Sie können für Dinge verwendet werden, wie eine Zielperson empfänglicher für Hypnose zu machen, Schlaflosigkeit zu erzwingen oder die Person am Tag zwangsweise in Schlaf fallen zu lassen. Das ist wie die Umkehrung des Prozesses, die natürliche ELF/ULF-Aktivität des Gehirns im Biofeedback zu lesen. Wer steckt hinter einem heimlichen Plan, die gesamte Bevölkerung mit Mikrochips zu kontrollieren und zu foltern?

[Eleanor Whites Kommentar: Berichte von Personen, auf die neuro-elektromagnetische Versuche gerichtet wurden, zeigen, daß nicht jedem ein Implantat eingepflanzt wurde. Die Tatsache, daß diese wenigen Opfer, die Implantate entfernen ließen, dieser Implantate nicht habhaft werden konnten, bedeutet, daß jemand ein starkes Interesse daran hat, die Nutzung versteckter Implantate zu kontrollieren und die Veröffentlichung dieser Praxis zu verhindern.]

Das Patentamt der USA hat Patente zum Zwecke der mentalen Überwachung und zur Bewußtseinsänderung erteilt. Apparate und Methoden zur Überwachung und Veränderung von Gehirnwellen aus der Entfernung, Methoden mit denen mentale, emotionale und physische Bewußtseinszustände in menschliche Wesen induziert werden können. Einige Methoden und Apparate zur Herbeiführung erwünschter Bewußtseinszustände sind darunter. Leute, denen ein Implantat eingepflanzt wurde, unfreiwillig oder freiwillig durch Täuschung, wurden biologische Roboter und Versuchskaninchen für dieses Treiben unter dem Deckmantel der nationalen Sicherheit. Die realen Konsequenzen einer Mikrochip-Implantation (oder mit heutigen fortgeschrittenen versteckten Technologien, bei denen nur Mikrowellenstrahlung zur Bewußtseinskontrolle verwendet werden), sind völlig verborgen vor der Öffentlichkeit. 

Wie viele wissen um die realen Gefahren durch Mikrowellen von Handys?
Wie viele glauben die Desinformation, daß Mikrowellenstrahlung keine Gesundheitsstörungen verursacht? Die ökonomischen Belange hinsichtlich der Mobilfunkindustrie sind gewaltig. Dafür werden gesundheitliche Belange bewußt zur Seite gewischt. Jedoch ist dasselbe Ding unausweichlich in der Zukunft wie mit der Tabakindustrie. Wenn der finanzielle Aufwand für Gesundheitsschäden groß genug wird, wie in der Tabakindustrie, werden Gesundheitsrisiken zugegeben werden und die Nutzer sind dann verantwortlich für ihre durch Tabak entstandenen Krankheiten. Es ist die größte Bedrohung für die Menschheit und der finsterste Plan, um die menschliche Rasse für immer zu versklaven. Wenn Sie die Wahl haben und ein normaler Mensch bleiben wollen mit einer Privatsphäre, lassen Sie sich oder ihren Kindern keinen DNA-Mikrochip einpflanzen. Sonst wird ihr Sehen, Hören, Fühlen, ihre Gedanken, Träume und ihr Unterbewußtsein von einem anderen Menschen beeinflußt, der nicht ihre besten Interessen im Sinn hat.

MIKROWELLEN-MIND-CONTROL MIT NICHT-TÖDLICHEN WAFFEN IST DAS GRÖSSTE VERBRECHEN IN DER GESCHICHTE DER MENSCHHEIT GEGEN DIE BEVÖLKERUNG DER ERDE. SIE MUSS VON ALLEN MENSCHEN AUF DER ERDE GESTOPPT WERDEN.

Rauni Kilde MD



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen