Seiten

Freitag, 6. Februar 2015

Wacht auf oder geht zugrunde - Teil 1


Dies ist ein Interview von Alexander Gottwald mit der russischen Philosophin Irene Caesar, welches bereits im April 2014 geführt wurde. Darin geht es u.a. um den Ursprung der Kultur auf diesem Planeten und den Geschehnissen in der Ukraine. Irene erklärt außerdem wer oder was die Khasaren, welche Philipp Ekosjanz in seinem Aufruf an die ukrainischen Soldaten erwähnt, sind.

Ein sehr interessantes Interview, welches mir damals dabei behilflich war, viele einzelne Puzzlestücke zusammenzufügen und die Ereignisse auf diesem Planeten, und derzeit insbesondere in der Ukraine, noch einmal aus einer ganz anderen Perspektive zu sehen.

Das Video mit deutschem Untertitel (leider nicht synchron) des ersten Teiles findet sich hier.



Wacht auf oder geht zugrunde - Teil 1

Alexander:
Hi, mein Name ist Alexander Gottwald. Ich sitze hier mit Irene Caesar.
Sie ist - ich spreche ihren Namen mehr in amerikanischem Stil aus - sie lebt in New York, ist aber eine in Petersburg geborene Russin und eine sehr vielseitige Persönlichkeit. Sie ist Philosophin, Künstlerin, Visionärin und heute wollen wir im Wesentlichen über die Ereignisse in der Ukraine sprechen und anschauen, wo uns diese ganze Sache hinführt.
Irene, ich bin sehr glücklich, dass du mein Gast bist. Zu diesem Zeitpunkt befindest du dich in Moskau, ist das richtig?

Irene:
Ja, das tue ich.

Alexander:
Okay, könntest du unseren Zuhörern ein wenig darüber erzählen, wer du bist und warum dich die Vorgänge in der Ukraine so beschäftigen.

Irene:
Ich bin Philosophin, ich habe in Philosophie promoviert. Ich beschäftige mich mit einem echten Spezialgebiet - dem „Kampf der Ideologien“, das ist mein Fachgebiet im Bereich der Philosophie.

Ich beschäftige mich also nicht einfach nur beispielsweise mit der Geschichte der Philosophie, der „Kampf der Ideologien“ beschäftigt mich mein ganzes Leben hindurch. Und alles was ich außerdem noch tue, ich erschaffe konzeptionelle Kunst, ich informiere über die revolutionärster Wissenschaft der Welt. Es handelt sich dabei um die „Informationswellen der Quantensprung-Technologie.“

Alles andere, was ich tue, sind einfach Variationen verglichen mit dem „Kampf der Ideologien“. Denn weißt du, ich bin der Überzeugung, dass wenn Ideen, die Gedankenwelt vieler Menschen erobern, dann werden diese Ideen zu einer materiellen Macht. Und mit dieser Art von Ideen beschäftige ich mich. Ich befasse mich mit Ideen, die zu einer materiellen Kraft werden, einer Kraft, die Nationen entstehen lassen oder vernichten kann. Das ist es in der Hauptsache, was ich tue.

Ganz aktuell, in diesem Augenblick, schreibe ich ein Buch. Ich habe einen Vertrag mit einer amerikanischen Firma, ein Buch zu schreiben, das sich mit dem Versprühen von Pharmazeutika befasst. Dieses Buch befasst sich aber auch mit dem Quantensprung. Die Schattenregierung und die Administrationen der EU sowie der USA sabotieren die Quantensprung-Technologie. Zu den verschiedenen Erscheinungsweisen dieser Sabotage gehört auch die Verfälschung unserer Geschichte, denn diese Technologie ist Teil des Vermächtnisses unserer Ahnen. Man muss wissen, dass unsere Ahnen bereits über diese Technologie verfügten. Wir Russen verfügen über sie in ihrer fortschrittlichsten Form, und zwar deshalb, weil Russland, unsere Kultur - das Territorium Russlands - die Wiege der weißen Rasse darstellte. Deshalb haben wir den direkten Zugang zu dieser Technologie. Die Erinnerung an diese Technologie ist in unserem Genom gespeichert. Deshalb sind die Russen zu diesem Zeitpunkt jedermann voraus.

Im Jahre 1985 brachte „CNN“ einen Bericht darüber, wie weit fortgeschritten diese Technologie in Russland ist. Es wurde gesagt, dass Russland allen anderen Nationen um wenigstens 15 Jahre voraus sei. Aber auch heute hat Russland noch diesen Vorsprung vor all jenen, die sich mit der Erforschung dieser Technologie beschäftigen. Denn bis heute ist es denjenigen die 1985 an der Entwicklung dieser Technologie beteiligt waren, nicht gestattet, das Land zu verlassen. Nicht einmal um Urlaub zu machen! Denn diese Technologie beinhaltet auch die Möglichkeit der Fernsteuerung der menschlichen Körperfunktionen mittels Wellenübertragung. Das bedeutet, dass man das Klima via Fernsteuerung kontrollieren kann, genauso wie geophysische Prozesse. Die Verbreitung von Viren ist auf diese Weise kontrollierbar, die menschliche Bevölkerungsdichte - buchstäblich jeder Aspekt dieses Planeten -alles steuerbar mittels Wellentechnologie. Aids, Diabetes - sogar der Typ I - das kann man fernsteuern. Man kann sich unbegrenzten Zugang zu Energie, Ressourcen, Nahrung durch Umwandlungsprozesse, hervorgerufen mittels des Quanten-Vakuums, verschaffen.

Diese Technologien sind JETZT verfügbar! Was zu diesem Zeitpunkt weltweit geschieht, ist, dass eine bestimmte Gruppe von Personen, welche das Finanzsystem kontrolliert, diese Technologie sabotieren. Sie tun das aus einem Grund: Diese Technologie führt, wenn sie eingesetzt wird, automatisch zum Entstehen eines neuen sozialen Systems. Dieses System steht gegen alles an das sie glauben, gegen ihre Ideale. Und ihr Ideal ist die Sklaverei, das Sklavensystem. Der Punkt ist: Das ist ihr genetischer Code, der durch ihre Vorfahren an sie weitergegeben wurde. Sie haben ihr Ahnenerbe, wir haben unseres. Sie geben der selben Sache einen neuen Namen. Aber das Sklavensystem galt vor 5.000 Jahren, vor 2.000 Jahren, genauso wie vor 1.000 Jahren und es herrscht jetzt über uns, das selbe System. Du kannst es Imperialismus nennen, es als Kapitalismus bezeichnen oder Feudalismus dazu sagen, es ist das selbe System. Dieser Code, ist der Code dieser bestimmten Personengruppe. Sie sollten damit aufhören, denn wenn es so weitergeht - weißt du, sie entwickeln Implantate, nicht nur die RFID-Implantate für die Hände. Diese neuen Implantate kommen in das Gehirn, das sogenannte BCI (Brain Computer Interface).

Diese Gruppe will also nicht einfach nur die bargeldlose Gesellschaft, diesen Personen geht es um die totale, komplette Versklavung, die Verwandlung der Menschheit in eine, mittels Fernsteuerung kontrollierte Herde, die man auch einfach ausschalten kann - wie, im wahrsten Sinne des Wortes, Bioroboter. Ihr Ideal ist eine Art Insektenstaat, so wird dann eine Gruppe Sklaven von ein paar Personen mittels Fernsteuerung überwacht. Ein Opfer des MK-Ultra-Programms, Cathy O‘Brien, berichtete, das Clinton einst gesagt habe:

„Es ist unmöglich, die „Neue Weltordnung“ zu installieren, ohne die gesamte Weltbevölkerung psychotronisch zu kontrollieren“.
Verstehst du, hier geht es nicht um technologischen Fortschritt! Sie versuchen uns ihr Programm als technologischen Fortschritt zu verkünden. „Das Internet für alles“, „Das Internet der Dinge“, „Electronic Gouvernement“, das ist kein technologischer Fortschritt! Das ist ein sehr primitives System, das auf einer insektenartigen Gesellschaft beruht. Sie zeigen dir sogar ihr Interesse an diesen insektenartigen Gemeinschaften, sie inspirieren diese insektenartigen Gemeinschaften.

Die Ukraine ist buchstäblich nur ein Stein auf dieser Strasse, den man in Richtung dieser Versklavung ausrichten muss. Warum ist die Ukraine aber nun so wichtig? Nun, diese Gruppe von Leuten haben einen ganz bestimmten nationalen Code. Sie versuchen sich als eine Art Globalisten darzustellen. Es gibt keinen Globalismus, okay. Das ist kein System menschlicher Werte, Demokratie, Gerechtigkeit, Gleichheit usw. Es geht hier um Menschen, Vertreter einer ganz bestimmten nationalen Identität. Und weil diese Leute eine ganz spezielle Geschichte haben, eine ganz spezifische Tradition, ganz bestimmte Rituale, ganz spezifische Erinnerungen, nicht nur familiäre Erinnerungen. Es geht um die Familien ihrer Nation. Das ist der Grund, warum sie dieses ganz spezielle System erschaffen, deswegen sind sie gegen Nationalismus. Denn wenn sich die Menschen der Bedeutung des Nationalismus bewusst sind, ist ihnen auch klar, dass jede Nation über ihren eigenen nationalen Code verfügt.

Und das ist nur natürlich, denn das Universum ist holografisch aufgebaut. Das bedeutet, es besteht komplett aus Matrixpunkten. Und weil das so ist, ist jeder Matrixpunkt im Universum einzigartig, verstehst du was ich meine? Wir sind einzigartig! Wir sind nicht wie Menschen, die irgendwo anders leben, wir alle haben unsere eigenen, einzigartigen nationalen Traditionen. Das bedeutet unsere Souveränität bezieht sich nicht nur auf das Territorium unseres Landes. Es geht um unsere historische Souveränität. Es geht nicht nur um das Genom, es geht um einen spezifischen kulturellen Code. Und wenn sie versuchen, diesen Code der Menschen auszulöschen, dann ist das der Mechanismus den man als Dominanz und Genozid bezeichnet. Wenn also nationales Bewusstsein ausgelöscht wird, was bedeutet, die jeweilige Kultur auszulöschen - so ist dieses Vorgehen die präzise Definition eines Genozids.

Die Nazi-Ideologie ist das genaue Gegenteil des Nationalismus! Die Nazi-Ideologie zerstört den Nationalismus! Denn in der Nazi-Ideologie dreht es sich nur um eine Nation, also löscht sie die Idee der Nation aus, verstehst du? In der Nazi-Ideologie geht es um Sklaven und Sklavenmeister nicht um Nationen. Im Nationalismus geht es um eine mulitpolare Welt. Eine Welt, mit vielen einzigartigen, souveränen Nationen, die in Freundschaft, oder zumindest in friedlicher Existenz miteinander leben, ohne zu versuchen, andere Nationen zu zerstören.

Und wir, unsere Vorfahren, lebten immer nach den karmischen Gesetzen. Niemals haben wir andere Nationen zerstört. Wir haben unsere eigenen Territorien. Wir sind technologisch fortgeschritten, wir hatten es nie nötig andere Nationen zu zerstören - deren Völker zu töten. Ein solches Verhalten entsprach nie unserem genetischen Code. Wenn du die Geschichte unserer Rasse und unserer Nationen betrachtest, welche die Familie der weißen Rasse ausmachen, dann waren wir die Ursprungskultur dieses Planeten. Wir brachten jeder anderen Rasse Kultur. Wir erbauten die Pyramiden Lateinamerikas, wir erbauten sie in Ägypten und im Norden Chinas. Das waren wir, das ist nicht nur durch Legenden bewiesen. Lateinamerikanische Legenden besagen, dass einige „weiße Götter“ kamen und Pyramiden errichteten. Auch in chinesischen Legenden ist dies beschrieben. Aber auch Skelettfunde aus dem Norden Chinas belegen dies, diese Skelette trugen noch blondes Haar.

Aber um zur Frage zurückzukommen, warum die Ukraine so wichtig ist: die Ukraine ist sehr wichtig, weil - wir sprechen jetzt in diesem Moment von den Khasaren - das sind Mongolen. Diese sind sehr - ich würde es so formulieren, das ist ein sehr neuer, ein sehr junger Stamm. Sie sind vor sehr kurzer Zeit aufgetaucht, weißt du - dieser Stamm konvertierte zum jüdischen Glauben, das geschah Mitte des achten Jahrhunderts. Sie übernahmen den jüdischen Glauben, indem sie ihre eigenen Traditionen erlöschen ließen und eine andere fremde Tradition akzeptierten und annahmen. Es waren die Traditionen des negroiden Stammes. Dem „Stamm des Seth“ auch genannt der „Stamm Juda“. Dieser Stamm ist im Nordsudan und Äthiopien ansässig, es ist also ein afrikanischer Stamm. Die Khasaren haben also die Traditionen irgendwelcher Fremder akzeptiert, indem sie ihre eigene Geschichte auslöschten. Mittlerweile leben sie ganz dezidiert rund um das Kaspische Meer. Dies wurde damals als Asar Meer bezeichnet. Die Bedeutung des Wortes „Khasar“ ist also: „Jemand, der am Kaspischen Meer lebt“. Laut ihrer eigenen Untersuchungen betreffend ihres genetischen Codes, haben sie von der mütterlichen Linie kommend, DNA der weißen Europäer und von der väterlichen Linie kommend, die DNA der Türken sowie der Kurden. Sie sind also keine Semiten. Sie sind Mongolen, die auch über etwas weißes Blut verfügen. Somit erfüllen sie ihre eigenen Kritierien nicht, anhand derer sie selbst festlegen, wann sich jemand als jüdisch bezeichnen kann. Sie sind also Mongolen und auf diese gründen sich 92% aller Juden weltweit.

Khasaren lebten entlang der Seidenstraße. Sie betrieben Opiumhandel und auch den Handel mit Sklaven, sie handelten mit weißen Sklaven. Das ist ihr genetischer Code. Aserbaidschan - wenn du dir Aserbaidschaner ansiehst - das sind Khasaren. Aber die aschkenasischen Juden haben auch weißes, genauer gesagt, russisches Blut in sich. Der Punkt ist, dass sie ein khasarisches Imperium errichteten. Sie lebten an der Seidenstraße und handelten mit einer Ware, die einfacher zu vertreiben und höchst gewinnbringend war. Und genau dasselbe wollen sie bis heute tun. Und sie tun dasselbe. Schau dir Dinge wie die sogenannte Schattenregierung oder das „Komitee der Dreizehn“ an. Diese Leute, die die Finanzsysteme des Westens kontrollieren, das sind Khasaren. Und was tun sie? Sie handeln immer noch mit Drogen, mit Kokain sowie mit Opium. Und sie handeln mit weißen Sklaven. Ihre Vorstellung von einer idealen Gesellschaft besteht darin, den Handel mit Drogen und weißen Sklaven noch effizienter zu gestalten. Es war ein Prozess bis sie an die Macht gelangten, er zog sich durch das ganze 20. Jahrhundert und vollzog sich phasenweise. Es begann damit, dass das britische Imperium Khasaren akzeptierte, nachdem die Russen im zehnten Jahrhundert das khasarische Imperium zerstört hatten. Sie verloren ihr Land, das sie in erster Linie von uns gestohlen hatten. Sie verloren ihr Imperium und gingen nach Europa. Als sie aus Spanien vertrieben wurden, weil sie Menschenopfer darbrachten und das Blut von Säuglingen tranken, nahm das britische Imperium sie auf. Eventuell zwangen sie das britische Imperium selbst, unter ihre Herrschaft.

Wenn du dir die Gründung der Freimaurer Mitte des 18. Jahrhunderts anschaust, so war das - würde ich sagen - die finale Umwandlung in eine der bevorzugtesten Nationen und der kompletten Anpassung an das Judentum. Und nicht einfach an das Judentum, sondern speziell an das khasarische Judentum, welches eine extreme Form des Genozids verkörpert, da es seinen kulturellen Code beibehält. Der Genozid ist sein Ideal. Wenn du den Talmud liest, geht es darin präzise um den Kampf gegen alle anderen Nationen und deren Versklavung im Namen des khasarischen Imperiums. Das war die erste Phase. Danach bezwangen sie das französiche Imperium, und das russische Imperium.

Die russische Revolution wurde von Khasaren durchgeführt. Ich würde sagen, 90% oder vielleicht sogar mehr, der sogenannten Kommunisten oder Bolschewiken, waren Juden. Ich würde sie nicht einmal Juden nennen, das sind keine Juden, das sind Türken mit einer weißen Mutter, eben Khasaren. Danach beteiligten sie sich an der Auslöschung von Russen, sowohl durch ethnische Säuberungen beträchtlichen Ausmaßes, als auch durch kulturellen Genozid. Sie zerrissen das Territorium des russischen Imperiums und erschufen all die künstlichen Republiken die irgendwelche künstlichen Staatsgebilde darstellten. Nicht einer dieser Staaten hatte vorher je existiert. Ein solches Beispiel ist Kasachstan. 1942 wurde die Republik Kasachstan erschaffen. Auf dem Grund und Boden, auf welchen wir lebten! Khasaren! Ich komme von dort! Sieh mich an - sehe ich wie eine Mongolin aus?!

Da waren jetzt die Khasaren. Auf diesem Land hatten wir unsere alten „Swastika-Städte“, unsere Raumhäfen. Es geht nicht nur um die Überreste von „Arkaym“, unserer urzeitlichen Stadt, die als 3.000 Jahre alt datiert ist, tatsächlich ist sie noch viel älter. Dort finden sich auch die Überreste unserer Skelette mit blondem Haar, mit vollkommen europäischen Gesichtszügen, die Gesichter wurden rekonstruiert. All das findet sich in dieser Gegend. Es gibt dort keinerlei historische Grabstätten der Mongolen in Kasachstan, dort sind sie eine Minderheit. Wir haben sie als Flüchtlinge aufgenommen, denn wir waren keine Mörder. Wir haben andere Nationen nie gemordet. Das ist der Grund, warum heutzutage immer noch einhundert kleine Nationen auf russischem Territorium leben!

Also: Bolschewiken, Juden oder Khasaren, mörderische - ich würde sie Freaks nennen - sie erschufen Kasachstan. Und 1992 begründeten sie die Ukraine. Es gab niemals vorher einen ukrainischen Staat. Das war immer ein Teil Russlands und wurde „Marlow Russia“ - „kleines Russland“ genannt. Die Sprache dort war ein Dialekt der russischen Sprache. So schufen sie einen künstlichen Staat mit einer künstlichen Sprache. Warum sie das taten? Weil die Freimaurer oder die Illuminaten, was eine genauso künstliche und dumme Bezeichnung für Erleuchtung in Frankreich ist - und es ist so dumm! Ich würde niemals den Begriff Illuminati verwenden. Ich würde auch niemals von Juden sprechen. Das sind die Khasaren, die das Finanzsystem der ganzen Welt kontrollieren. Also der Punkt ist, man braucht keine Begriffe wie Freimaurer oder Illuminaten. Nenne sie einfach Khasaren die die Weltherrschaft anstreben, die sehr grausam sind und die heute die selbe Tradition wie anfangs hatten. Sie haben nicht nur diese Erinnerungen im Gedächtnis, sie reproduzieren denselben kulturellen Code.

Nehmen wir als Beispiel das Essen der Ohren von Aman, am Feiertag Purim. Wenn du nach Aserbaidschan schaust - da kamen gerade jetzt ein paar Berichte auf - ein paar Leute kritisieren Aserbaidschan für die Tötung von Armeniern in Karabach. Weißt du, was die Aserbaidschaner daraufhin taten? Sie drohten, diesen Kritikern die Ohren abzuschneiden. Sie haben also dieselbe Tradition des Ohrenabschneidens. Dieses Verhalten wirst du im alten Testament nicht beschrieben finden. Das Abschneiden der Ohren ist eine khasarische Tradition. Sie übernahmen das alte Testament, da es ihrem eigenen kulturellen Code sehr nahe kommt, dem Code des weltweiten Genozids oder der weltweiten Dominanz.

All diese Verhaltensweisen wie das Besetzen des Landes, jedermann in diesem Land zu töten und das Niederbrennen aller Kirchen, das Töten von Säuglingen - wir, unsere Vorfahren hatten diese Tradition niemals. Unser kultureller Code sagt uns, wenn man beispielsweise in einer Schlacht Gefangene macht, lässt man sie nach acht bis zehn Jahren frei und gestattet ihnen, auf unserem Land zu leben. So kamen sie, bekämpften uns, und wir gestatteten ihnen einfach bei uns zu leben, weil unser Land so groß war. Russland ist immer noch das größte Land der Welt.

Also zurück zur Ukraine. Sie ist so wichtig, weil sie einen Markstein symbolisiert, einen Markstein des Zionismus auf seinem Weg zur nächsten Phase. Jetzt geht es nicht einfach nur um ein lokales Territorium für Khasaren, jetzt folgt die Phase, in der sie beginnen, das globale Imperium zu errichten. Die Ukraine ist für das „Komitee der Dreizehn“, oder wie immer du sie nennen willst, wichtiger als Israel! Warum? Weil sie niemals in Israel lebten, okay?! Israel ist nicht ihr Land, das alte Testament nicht ihr Buch. Weder historisch, noch rassisch haben sie irgendetwas mit dem alten Testament zu tun. Negroide Juden vom Stamme „Juda“. Das gesamte alte Testament ist eine Anhäufung geschichtlicher Verfälschungen. Zu diesem Zeitpunkt sind Khasaren am grausamsten, antisemitischen Krieg der Weltgeschichte beteiligt. Die ultimativ grausamsten Antisemiten sind die Khasaren. Sie sind keine Semiten sondern an einer grauenhaften ethnischen Säuberungsaktion an den Palästinensern beteiligt. Sie sind Semiten - und Syrer, welche teilweise weiß und teilweise Semiten sind.

Die Khasaren bezeichnen die Ukraine als ihr Mutterland. Wenn du dort hinschaust, siehst du dass sie dieses zurück wollen. Wenn du dir den Führer der Chabat, Menachem Mendel Schneersohn, den sie zu ihrem Messias erkoren, anschaust - inzwischen ist er verstorben - aber er wird so verehrt von ihnen, dass sie ihn zum Messias erklären. Es gibt Dokumente, in denen seine Ziele niedergeschrieben sind, und seine Strategie zur Erreichung dieser Ziele. Er sagte explizit:

„Wir sollten Khasarien wiedererrichten und die Russen versklaven.“ „Die Ukrainer sollten wir entweder töten, oder den Rest von ihnen versklaven."
Das genau ist es, was momentan in der Ukraine vor sich geht. Die Besatzung der Ukraine hat nichts mit Demokratie, den USA oder der EU zu tu. Beide, die EU und die USA, werden von Khasaren getäuscht, die sie als ihre frei verfügbare Kapitalmasse betrachten. Die USA und die EU werden benutzt. Sie werden diese Länder soweit bringen, dass die Weißen dort in der Minderheit sind und die weiße Kultur und jedes nationale Erbe zerstört sein wird. Die Familien - die russisch-arischen Familien - werden komplett zerstört, sogar das Modell aus Mann, Frau und Kind. Sie führen die Pädophilie ein, Menschenopfer. In den gesamten USA gibt es in jeder Stadt eine Freimaurer Loge. Dort lehren sie, wie genau das umzusetzen ist, was Menachem Mendel Schneersohn in seinen Dokumenten ausführte. Er sagte:
„Wir werden ihnen ihre nationalen Identitäten zerstören, während wir gleichzeitig unsere eigene Nationalität erschaffen werden. Wir werden ihre Geschichte zerstören und sie gleichzeitig lehren, dass wir Gottes auserwähltes Volk sind, dass unsere Rasse, unsere Ethnie höher stehend ist, als die ihre. Sie sollen akzeptieren, dass wir den Höhepunkt in der Entwicklung der menschlichen Rasse darstellen.“

Das ist es, was sie in den gesamten USA lehren. All diese Logen verstoßen damit gegen die amerikanische Verfassung. Es ist etwas, dass die Vereinigten Staaten von Amerika zerstören wird, dasselbe kommt auf Europa zu. Und all das sammelt sich im britischen Imperium, der City of London. „Brit“ bedeutet auf Hebräisch: „Jemand, der in Einklang mit Gott regiert“. „Brit“ bedeutet: „Die Regierung“. Das britische Königshaus, der ganze Chabat glaubt, dass sie auf diese Weise ihre häretische Tyrannei legitimieren können. Auf diese Art glauben sie zu begründen, dass sie besonders sind und einen Anspruch auf die Weltherrschaft haben. Wenn aber der Zionismus diese neue Phase erfolgreich abgeschlossen hat, wird er die britische Monarchie selbst zerstören.

Die Agenda der Freimaurer besteht darin, alle Religionen und Königreiche zu zerstören. Sie haben bereits die französische und die russische Monarchie zerstört, die nächste ist folglich die britische. Der Zionismus den die Menschen verfolgen, welche jetzt in der Ukraine die Macht ergriffen, haben Ziele. Wenn wir ihnen gestatten, in der Ukraine ihre Macht zu etablieren, werden sie unser kulturelles Erbe, unsere Geschichte und das britische Imperium selbst zerstören. Das Ideal des britischen Imperiums besteht darin, ein neues Zion mit einem neuen König Jerusalems zu errichten. Wenn du dir aber anschaust, was die Khasaren bereits in den USA getan haben - die haben den König Jerusalems bereits. Schau dir Herrn Obama an. Es ist zweifellos bewiesen, dass er weder Kenianer noch Amerikaner ist. Er ist ja nicht einmal dort geboren. In den USA ist es absolut bekannt, dass seine Sozialversicherungsnummer, seine Geburtsurkunde, seine Schulzeugnisse allesamt Fälschungen sind. Auch weiß man, dass es sich bei seinen Eltern um CIA-Agenten handelt, mit Hilfe derer eine Familienlegende für Obama geschaffen wurde, und jeder amerikanische Präsident auf irgendeine Weise mit der britischen Königin verwandt ist. Sie haben alle royale Blutlinien.

Alexander:
Ja, sie alle gehen auf John Lagland zurück.

Irene:
Wenn Barack Obama kein königliches Erbe in sich trüge, einfach der Typ von nebenan wäre - keine Chance! Er ist bewiesenermaßen, ein Sonderprojekt der Khasaren, ihm ist eine spezielle Rolle zugedacht, die Rolle des Antichristen. Wer ist der Antichrist? Der Antichrist ist Satan. Wer ist Satan? Satan ist Seth. Seth ist die Gottheit des oberen Ägypten, er ist der Gott des Todes und der Wüste. Es gibt keinen anderen Seth. Es dreht sich hier alles um Seth. Und es gibt einen Stamm „Seth“, der immer noch im oberen Ägypten lebt. Auch sie sind Träger einer königlichen Blutlinie.

Wie sieht diese Blutlinie nun aus? Es ist die sogenannte königliche Linie des Salomon. Wenn du dir Herrn Obama und all die Repräsentanten dieser königlichen Familie anschaust, siehst du, dass er genauso aussieht wie sie. Sie haben ganz bestimmte Gesichtszüge, ihr Kinn ist immer sehr lang. Als sich Henry Kissinger um dieses Obama Projekt kümmerte, stießen sie auf eine Frau mit langem Kinn, auf diese Details legten sie Wert, ihr Kinn weist eine Dreiecksform auf, ihre Kinnpartien sind sehr unterschiedlich. Wenn du dir sein Gesicht ganz genau anschaust, siehst du, dass es keine kenianischen Züge trägt. Kenianer haben unverwechselbare Gesichtszüge, die auf ihre Nationalität verweisen. Sehr kurze, dünne Nasen. Niemals ist Obama Kenianer. Sie wollen ein globales Zion, und wer hat das legitime Recht, ein globales Zion auszurufen? Nur eine Person, die in direkter Nachfolge vom König Salomon abstammt, nur er ist berechtigt, den Tempel Salomons wieder zu errichten. Das ist es, was hier abläuft. Man muss verstehen, dass Obama in der ganzen Ukraine-Thematik nicht als ein Präsident Amerikas agiert. Die Zionisten wollen jede Art nationaler Souveränität und jede nationale Währung zerstören. Sie wollen ein globales Zion mit einer globalen Währung errichten die digital sein wird. Das alles hat nichts zu tun mit Amerika, nichts zu tun mit Russland. Es hat generell nichts mit uns zu tun. Wenn es nach ihnen geht, sollen wir vernichtet werden. In dem Dokument von Menachem Mendel Schneersohn - es ist die Aufzeichnung einer seiner Reden, die auf geheimen Wege nach Russland gelangte - sagte er:
„Man kann russische Arier nicht verändern, man kann sie nur zerstören.“

Das ist das Ziel. In diesem Moment sollten wir uns aller Anteile unserer Kultur erinnern und sie neu begründen. Wir sollten uns vereinen und es muss uns klar werden, dass die Ukraine das Schlachtfeld ist, auf dem es um unser aller Überleben geht. Wenn es nach ihnen geht, sollen wir zerstört werden, oder akzeptieren, dass wir in ihren Augen minderwertig sind. Das ist aber nicht nur falsch, sondern es verstößt gegen die quantenphysischen Gesetze, gegen das holografische Prinzip. Ihr Verständnis ist der Wissenschaft unterlegen, es verstößt gegen die Wissenschaft. Deswegen sabotieren sie den Quantensprung.

Wir sind jetzt in der Lage Teleportation-Portale zu errichten. Wir können also in andere Dimensionen reisen. Wir können Krankheiten heilen, die als unheilbar gelten. Wir können die ganze Welt ernähren, es braucht keine Armut mehr zu geben, wir können buchstäblich eine gerechte Welt erschaffen. Übrigens ist es ganau das, was Russen schon immer getan haben. Wenn du dir die Geschichte betrachtest, sogar die Geschichte der Sowjetunion, so haben wir Afrika niemals ausgebeutet. Wir haben dorthin immer nur gegeben, gegeben und gegeben, weil das unser kultureller Code ist. Das khasarische Imperium und wir, waren immer im Kampf miteinander. Jede weiße Person sollte verstehen, dass wir diese Leute schon immer bekämpft haben. Vor 13.500 Jahren gab es einen globalen Krieg. Und noch einen weiteren Krieg vor 40.000 Jahren, das ist durch archäologische Funde belegt. Es gibt sogar radiologische Überreste, da gibt es unsere urzeitlichen Städte, Wände, die durch Plasmawaffen geschmolzen worden. Das ist also bekannt und kann bewiesen werden.

Es kann bewiesen werden, dass vor 13.500 Jahren ein globaler Krieg stattfand. Nach diesem Krieg veränderte die Erdachse ihre Position, dadurch wurde die Eiszeit ausgelöst. Ganz Europa war unter Eis begraben. Zu dieser Zeit lebte jeder Weiße, jeder Europäer auf russischem Territorium und sprach russisch. Wir lebten auf diesem großen Territiorium das eine Art Ring aus Eis um das Arabische Meer, Kaspische Meer, das Schwarze Meer bis hinüber nach China und Indien bildete. Wir haben die Pyramiden in Nordchina errichtet, diese sind größer als die Pyramiden in Ägypten.

Alexander:
Stichwort Pyramiden. Was sagst du zu den Pyramidenfunden auf der Krim? Es wird ja gesagt, diese Pyramiden seien möglicherweise die ältesten Pyramiden der Welt, das habe ich auf einigen Blogs gelesen, die sich mit Archäologie beschäftigen. Sie sagen, das könnte einer der Gründe für die Angriffe auf die Ukraine sein, die derzeit stattfinden.

Irene:
Du hast vollkommen recht. Der Punkt ist, um die Weltherrschaft zu begründen, bringen sie die Idee ins Spiel, dass sie schon immer geschichtlich und kulturell dominant waren, verstehst du? Das ist ja der Sinn dieses ganzen Projektes, sie wollen beweisen, dass sie Gottes auserwähltes Volk sind. Sie kamen herunter... verstehst du, diese ganze Geschichte des alten Testaments. Es war ihr Stamm. Deshalb konvertierten die Briten auch, man muss sagen - zum Judentum. Denn die englische Königin ist bewiesenermaßen keine Christin. Wenn sie im Auftrage eines jüdischen Gottes regiert, dann kann man sagen, dass sie Semitin ist, obwohl sie es niemals akzeptieren würde, wenn jemand sagte, dass sie das ist. Was sie tun, ist, fortwährend unser Erbe zu zerstören. Indem sie unser Land besetzten und die archäologischen Funde zerstören. Und auf der Krim gibt es nicht nur die Pyramiden. Es gibt eine ganze Schicht unserer Kultur, denn wie ich schon sagte, nach Beginn der Eiszeit lebten wir in diesem Ring. Und dieser Ring wird gerade attackiert, nicht bloß die Ukraine, das trifft auch für Afghanistan zu.

Afghanistan war einst von uns besiedelt. Dort leben Arier auch heute noch. Viele von ihnen haben blaue Augen und blondes Haar. Genauso in Pakistan und im Iran. Es gibt Gegenden in diesen Ländern, in denen die Bevölkerung etwas spricht, das nah an der russischen Sprache ist. Es ist so: Da das Universum holografisch ist, muss man nicht den Planeten dominieren.

Wir können uns unbegrenzten Zugang zu Energie verschaffen, zu Mineralien und anderen Ressourcen, genauso wie zu Nahrung, einfach durch diese Technologie. Ursprünglich lebten wir am Nordpol, im Norden Russlands ist die Sprache fast zu 100% identisch mit Sansskrit. Nicht nur die Sprache, auch die Muster auf der Kleidung. Wenn du dir die alten Grabstätten anschaust, welche freigelegt worden sind, dann findest du dieselben, ganz spezifischen Rüstungen. Es gibt eine Rüstung namens „Katjuga“, die aus kleinen Metallringen gefertigt wurde. Und dann gibt es da diese spitzen Helma. All diese Grabstätten, angefangen am Nordpol bis zur Ukraine, über den Iran, Syrien und Ägypten, Nordchina und Indien - überall finden sich dieselben Grabstätten mit eben dieser Rüstung. Diese Rüstung ist spezifisch russisch. Niemand sonst hat diese Art Rüstung gefertigt. Sie beinhalten Pferdeopfer. In Arkaym und Europa, in Indien, in Ägypten, überall das selbe. Die Muster, die Swastikas finden sich überall, in Syrien, die berühmte Platte von Samara. Sie ist 4.000 vor Christus datiert. Das bedeutet, dass sie aus der Zeit der negroiden Juden aus Oberägypten stammt. Durch dieses enge Gewässer zwischen Sinai und Oberägypten. Ich habe jetzt den Namen vergessen.

Alexander:
Der Suez-Kanal?

Irene:
Nein, nein, nein - wie auch immer. Sie gingen durch diesen sehr engen Ort zwischen Oberägypten und Sinai. Und diese Platte von Samara ist mit 4.000 vor Christus datiert. Die selben Muster, dasselbe Design findet sich in Europa und Sibirien wieder. Wir kommen aus dem Norden und diese Muster finden sich auch in Suma, in der sumerischen Kultur. Denn diese Swastikamuster lassen sich zurückverfolgen bis in die Zeit des alten Testaments, bis in die sumerische Mythologie. Also: Dieselben Muster, dieselben Grabstätten, dieselben Rituale. Wir haben dieselben Hochzeitsrituale, wie sie in Indien vorherrschen. Wir haben dieselben sprachlichen Wurzeln. Es gibt ein Samara im Irak und es gibt den Fluss Samara, der im Ural entspringt und in der Wolga mündet. Samara bedeutet: Der Fluss „Ra“ „Ra“ selbst. „Ra“ ist die Sonne, die universelle Quelle des Lichts. Die Wolga wurde einst „Ra“ genannt. Die Wolga ist also ebenfalls „Ra“, da hast du die beiden zusammen. Wir haben also den Fluss Samara und du hast die Stadt Samara, sowie eine samarische Kultur. Diese Platte im Norden Syriens ist Teil der samarischen Kultur. Das ist dieselbe Kultur. Und Arkaym, die Stadt im Südural ist ebenfalls Teil der samarischen Kultur. Und was sie gerade tun, ist, Land für Land zu besetzen und die Artefakte zu zerstören. Als sie den Irak besetzten, was taten sie als Erstes? Sie zerstörten alle nationalen Artefakte. Was taten sie in der Ukraine? Sie stahlen Artefakte aus dem Kiewer Museum, um jede Spur unserer Kultur zu zerstören.

Alexander:
Genauso sehe ich das auch! Wenn man sich heute auf YouTube umschaut, dann präsentieren sie dir als ukrainische Kultur junge Frauen, die an der Stange tanzen. Als ob das die ukrainische Kultur sei. Generell werden Ukrainerinnen und auch Russinnen wie Prostituierte behandelt. Sie versuchen, sie ihrer Werte zu berauben. Sie präsentieren sie, wie diese jungen Frauen in ihren Schlampen-Outfits mit der Aussage: „Dies ist die ukrainische Kultur“. Und sie stahlen das Gold der Ukraine durch diesen Nazi...

Irene:
Nicht einfach Gold.

Alexander:
Ja, und die Artefakte.

Irene:
Sie stahlen das skythische Gold. Wir sind Skythier! Die ganze Sache ist schrecklich. Sie stahlen das skythische Gold. Denn wir sind Skythier. Sie stahlen unser Erbe, unser Gold. Dieses Gold ist unschätzbar, sein Wert ist einfach nicht in Zahlen zu beziffern.

Alexander:
Und das ist mein Gefühl bezüglich all dieser besetzten Länder. Wie du schon sagtest, Irak - aber auch Syrien. Sie sind hinter dem Ahnenerbe her. Sie selbst haben nämlich keines! Und wenn sie zulassen, dass die Welt erkennt: Es gibt Nationen, die über ein Erbe verfügen, dann sind sie erledigt, weil sie keines besitzen. Sie sind einfach Diebe und Mörder. Schau dir doch die Menschen an, die in die USA eingefallen sind. Was haben sie getan? Sie haben die indianischen Stämme einfach getötet und errichteten ihre sogenannte freie Nation auf den Gräbern Millionen toter Indianer. Und jetzt werden sie natürlich durch noch etwas Schlimmeres kontrolliert, wie du verdeutlicht hast.

Irene:
Ja und weißt du, wir lebten auch auf dem amerikanischen Kontinent, das ist sehr gut dokumentiert, sowohl in Nord- und in Südamerika. Nimm zum Beispiel den Amazonas. Warum heißt er so? Weil der Stamm der Amazonen, oder auch die amazonischen Frauen - die Amazonen lebten am Amazonas in Südamerika. Und es ist sehr gut bekannt, dass diese Amazonen auf dem Territorium Russlands lebten. Als die Spanier nach Südamerika kamen, berichteten sie, dass sie auf Aborigines gestoßen seien, die von weißen Stammesfrauen angeführt wurden. Das ist eine historische Tatsache.

Wir lebten auch in Kalifornien und die Indianer - man nennt sie Indianer, aber es sind keine Indianer - es sind Mongolen - Indianer Nordamerikas, Indianer Südamerikas - sie sind Mongolen. Diese Mongolen berichteten, dass es weiße Stämme gab, weiße Menschen, die in dieser Gegend lebten und viel fortgeschrittener waren, was ihre Kultur angeht. Wir lebten in Arizona, natürlich in Alaska und ich selber habe zufällig grade vor Kurzem unsere historischen Dörfer in Zedona, Arizona besucht. Der Name des Dorfes ist Palatky. Palatky ist das russische Wort für „Zelt“. Wir lebten in Zelten. Zogen von einem Ort zum nächsten. Also verwendeten wir Zelte. Der Ort heißt also „Palatky“ und dort gibt es ganz spezielle Relikte, Muster auf Steinen, Große Felsen mit den Mustern der Swastika und Spiralen darauf. Das ist unser Erbe.

Warum verwendeten wir aber Swastikas und Spiralen? Spiralen stellen die Wanderung der Seele von einer Dimension in die nächste dar. Sie symbolisieren Portationsportale. Die Swastika steht für das Zentrum unserer Galaxie. Unsere Galaxie rotiert um ihre Mitte, die ein schwarzes Loch ist, die Swastika ist ein Abbild dieser Rotation. Weil das Universum holografisch ist, was bedeutet, dass das gesamte Universum aus Matrixpunkten besteht - ergibt sich daraus als Konsequenz, dass wir das gesamte Universum in uns tragen. Unser drittes Auge stellt also den Mittelpunkt des Universums dar. Darum kommt der Swastika eine solche Bedeutung zu. Ich habe vor Kurzem im Metropoliten-Museum eine Vase gesehen. Sie war ein Behältnis für Erde, in der Tote bestattet wurden. Sie stammte aus der Urgeschichte der griechischen Kultur, welche unsere Kultur ist. Das ist bewiesen. Es ist sehr gut dokumentiert, dass die Griechen vom russischen Territorium aus, sich ins heutige Griechenland aufmachten. Diese Erde versinnbildlicht, wie die Seele ihre Reise in die andere Dimension antritt. Auf ihr ist der Trauerzug zu sehen. Auf der anderen Seite dieser großen Vase sind zwei Spiralen und eine Swastika dargestellt. Da sind sie, dieselben Spiralen und dieselbe Swastika, wie man sie in Arizona findet. In „Aria-zona“, der „Zone der Arier“. Wenn man sich russische Städte in Sibirien anschaut, oder auch in Europa anschaut, so findest du in vielen von ihnen die Silbe „Jar“ als Wurzel der Bezeichnung der jeweiligen Stadt. Zum Beispiel: „Krasnojarsk“ - Jari - Jaria. „Jari“ bedeutet sonnig - zur Sonne gehörig, zu „Ra“ gehörig. Die Sonne wird im alten Russisch als Jarila bezeichnet. „Jari“ - „Ari“ und „Jari“ sind also dasselbe.

Alexander:
Also dreht sich alles um die Sonne und den Mittelpunkt des Universums?

Irene:
Im Kern geht es um die Idee der Einheit zwischen dem Kosmos, der Stadt und der Seele. Und diese Idee gehört zu unserer Kultur seit den Zeiten Lemuriens, weil es eine wissenschaftliche Idee ist. Schau dir Aristoteles an. Aristoteles ist ein russischer Philosoph, denn er ist Mazedonier, Mazedonier sind Slaven. Slave ist ein sehr schwacher Begriff. Ich würde russischer Arier sagen, denn Slave bedeutet: „Jemand, der Rituale zu Ehren der Sonne ausführt“. „Slavisch“ bedeutet: „Etwas verehren“. Das ist die Grundbedeutung. Ihr exakter Name ist „Arier“, das bedeutet „Russe“, das ist dasselbe. Denn die russische Sprache liest man von beiden Seiten. Um den Sinn zu verstehen, sollte man sie von links nach rechts und von rechts nach links lesen. Aufgrund der Einigkeit zwischen Mensch und Kosmos haben wir das gesamte Universum in uns - um selbst Sonnen zu sein. Wir sind die Sonne der Sonnen.

Alexander:
Natürlich. Und ich kann beinahe fühlen, was viele Menschen im gehirngewaschenen Deutschland jetzt denken würden und was sie jetzt sagen könnten, wenn du von der Swastika und von der Sonne sprichst. Auf all das bezogen sich ja die Nationalsozialisten im Dritten Reich. Ich habe das Gefühl, bei all dem ging es damals darum, jemanden an die Macht zu bringen, der dann als Negativbeispiel benutzt werden konnte. Man kann jetzt sagen: „Schaut her, Menschen die die Swastika verwenden, sind schlechte Menschen“. Das Wort Arier haben die Nazis ja ständig gebraucht. Als ob sie es unmöglich machen wollten, diese Begriffe zu benutzen, ohne als Nazi bezeichnet zu werden. Denn darum geht es. Wenn du das Wort Arier im Deutschen verwendest, bist du heute sofort ein Nazi. Sie sagen: „Bist du verrückt über diesen Scheiß zu reden, über den Hitler redete?“ Es ist auch verboten, dieses Symbol zu tragen, das du auf deiner Kleidung hast.

Irene:
Das habe ich extra angelegt, das hat seinen Grund.

Alexander:
Natürlich! Das verstehe ich. Ich weiß, das dies ein kosmisches Symbol ist, das man überall auf der Welt findet. Aber in Deutschland, das muss dir klar sein, ist dieses Symbol illegal! Wenn du damit auf die Straße gehst, landest du vor Gericht und wirst verurteilt! Für mich macht das Sinn, jemanden zu benutzen, der einfach verpönt ist.

Und das bringt mich dann auch direkt zu meiner nächsten Frage. Denn ich habe die beiden Human-Designs Hitlers und Wladimir Putins untersucht und verglichen. Die beiden sind in ihren Designs ziemlich identisch. Jetzt frage ich mich: Was ist der Grund für die aktuelle Konfrontation zwischen - ich meine, erst hatten sie das Ziel Deutschland zu zerstören. Das lag sehr klar auf der Hand, denn Churchill hat es gesagt - dass es nicht darum geht, Hitler zu vernichten, dass es nicht darum geht, das deutsche Militär oder die deutsche Industrie zu zerstören, sondern dass es darum geht, Deutschland zu zerstören. Nach dem Krieg soll Churchhill mit Blick auf Russland und Stalin gesagt haben: „Sie haben das falsche Schwein geschlachtet.“ da wurde mir absolut klar, dass sie früher oder später den Versuch unternehmen würden, Russland unter ihre Kontrolle zu bringen. Wie schätzt du in diesem Zusammenhang Wladimir Putin ein? Ist er, wie manche sagen, eine zionistische Marionette? Oder ist er der große Held der Freiheit, den andere in ihm sehen wollen? Es ist nicht so einfach, da klar zu sehen, ich meine, alles was ich weiß ist, dass er für den russischen Geheimdienst gearbeitet hat. Das er sich eine Weile in Ostdeutschland aufhielt. Aber so viel Informationen gibt es da nicht und gerade kürzlich habe ich begonnen mich damit zu beschäftigen, weil ich von diesem Vergleich hörte, den Hillary Clinton vor ein paar Wochen zwischen Putin und Hitler anstellte. Putin beginne jetzt so zu agieren, wie Hitler es tat. Deshalb habe ich mir vor kurzem beide Human-Designs angeschaut, um mich rückzuversichern, dass es da nichts gibt, das die Zwei gemeinsam haben. Tatsächlich aber, und zu meiner großen Überraschung, haben sie denselben Aura Typ, dasselbe Profil, sie haben dieselbe Art von Autorität... Es gibt also sehr viele Übereinstimmungen in den Persönlichkeiten Hitlers und Putins. Und ich habe das Gefühl, dass wie du auch schon sagtest, Obama ist ein komplettes Kunstprodukt - ich frage mich also, ob sie nicht in allen Gegenden, die sie in Kriege verwickeln wollen, Marionetten einsetzen.

Irene:
Lass mich mit dem wichtigsten Punkt beginnen: Wir Weißen stellen im Moment acht Prozent der Weltbevölkerung. Wir sind also absolut, total und komplett in der Minderheit. Wir befinden uns jetzt an der roten Linie. Wenn wir diese rote Linie überschreiten, werden wir verschwinden. Zu diesem Zeitpunkt sollten wir also verstehen, dass wir alle zur selben Familie, zum selben Mutterland - Russland - gehören. Russland ist unser Mutterland. Was sie versuchen ist, unsere Erinnerung daran, dass wir alle aus Russland kamen, auszulöschen. Ostdeutsche sind genetisch identisch mit Russen. Alle deutschen Städte haben russische Namen. Und Deutsche, Sachsen, die aus dem Westen kamen, latinisierte Deutsche, das waren ursprünglich Ostdeutsche aus Russland. Sie sind Slaven oder wie immer du sie nennen willst. Und auch diese Westdeutschen kamen ursprünglich aus Russland. Wir alle lebten auf russischem Territorium und sprachen Russisch. Die Deutschen hatten eine komplett andere Weltsicht, eine ganz andere mentale Ausrichtung als diejenigen, die irgendwann zum Glauben des alten Testaments konvertierten. All diese negroiden, jüdischen Werte. Der Mechanismus des Genozids besteht in erster Linie aus dem kulturellen Genozid, dann folgen die ethnischen Säuberungen. Erst kommt die Gehirnwäsche und dann die eigentliche Zerstörung der Menschen, das steht Deutschland bevor. Ich weiß, ich mache da jetzt eine neue Geschichte auf, nach der du nicht gefragt hast. Es ist aber sehr wichtig, das zu erwähnen.

Alexander:
Nein, da bin ich ganz deiner Meinung. Und es gibt da eine politische Partei in Deutschland. Sie heißen „Die Grünen“ - sie sind die Vollstrecker dieses Genozids in Deutschland. Sie hassen Deutschland. Jeder Vorsitzende der Grünen hasst Deutschland das ist sicher. Und sie erwähnen immer wie glücklich sie sind, wenn Deutschland zerstört wird. Und die Grenzen Frankreichs irgendwie sich mit den Grenzen Polens treffen. Was bedeutet: Kein Deutschland mehr. Sie werden jetzt von einem Türken angeführt - Cem Özdemir - er hat einen deutschen Pass. Er ist aber Türke. Das passt zu dem, was du über die Khasaren sagst. Der Punkt ist, sie bekämpfen jeden, der es auch nur wagt, ihre Politik gegenüber der deutschen Bevölkerung anzusprechen. Es gibt einen Autoren mit Namen Thilo Sarrazin, er schrieb ein Buch, welches den Titel trägt: „Deutschland schafft sich ab“. Er gilt als sehr intelligenter Theoretiker im Ausland. Aber in Deutschland nennt man ihn einen dummen Nazi. Und aktuell gibt es noch eine bemerkenswertere Entwicklung: Ein Autor, der in der Türkei geboren wurde und sich in seinen früheren Büchern einfach Geschichten ausdachte, sein Name ist Akif Pirincci. Jetzt schrieb er ein Buch mit dem Titel „Deutschland von Sinnen - der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer“. Es geht darum, dass all diese Personenkreise gesellschaftlich höher angesiedelt sind, als die deutsche Familie, die keinen Sinn mehr hat und ein antiquiertes Gesellschaftsmodell verkörpert. Sie versuchen es sogar so hinzudrehen, als sei Homosexualität die einzig wahre Daseinsform. Das passt alles haargenau zu dem, was du über Gehirnwäsche und Genozid sagst.

Irene:
Ja, und du hast völlig recht, Hitler war ein Projekt der Zionisten. Sie brachten ihn zu dem Zweck an die Macht, fremde Werte einzubringen und Deutschland mit diesen zu unterminieren und zu zersetzen. Die Werte des Talmud in unsere Ideologie einzupflanzen. Denn wir waren nie genozidal. Schau dir Russland an - wir haben immer noch einhundert Nationen auf unserem Territorium. Das Ideal einer dominanten Rasse war niemals unser Ideal. Globaler Genozid, ethnische Säuberungen - das war nie unsere Strategie. Du hast völlig recht. Sie unternahmen den Versuch uns zu zersetzen. Sie versuchten, unser kulturelles Erbe zu erniedrigen und ihre eigene Nazi-Ideologie in unsere Kultur einzuschleusen. Sie sind die Nazis. Der Talmut verkörpert die Nazi-Ideologie, denn im Talmut kannst du exakt die Strategie des globalen Genozids nachlesen. Die „Goim“ - die Nichtjuden - soll man versklaven, oder töten.


Weiter zu Teil 2.




1 Kommentar:

  1. sehr sehr interessant, vielen Dank, das dies auch mal besprochen wird.
    Die Überrsetzung ist allerdings etwas stressig, da ist es gut, wenn der Text dazu veröffentlicht wird.

    AntwortenLöschen