Seiten

Freitag, 13. März 2015

Israel soll Deutschland und Iran atomar vernichten


Die rechtsradikale israelische Zeitung "Israel National News" hat einen Meinungskommentar am Dienstag veröffentlicht, in dem verlangt wird, Israel soll Deutschland und den Iran mit Atombomben angereifen. Im Artikel steht, nur durch eine atomare Vernichtung von Deutschland und den Iran, mit 20 oder 30 Atombomben, können Israelis die Zerstörung des Staates verhindern.

"Wenn Israel nicht den Weg der Tora geht," schreibt der Autor Chen Ben-Eliyahu auf Hebärisch, "wird es durch eine schwere Strafe fast komplett zerstört und nur wenige werden überleben."

Um das zu verhindern, muss Israel gleichwertig reagieren. "Gegenüber einer existenziellen Bedrohung müssen wir mit einer existenziellen Bedrohung antworten," schreibt er, "nicht mit Reden vor dem US-Kongress. Wir müssen den Iranern klarmachen, Israel wird ihr Nuklearprogramm auslöschen und Teheran und Isfahan ebefalls."

"Wenn ein Feind sich aufmacht, um einen zu zerstören, dann muss man ihn zuerst zerstören: Zwanzig, dreissig Atombomben reichen, um sicherzustellen, die Arbeit wird erledigt," erklärte er.

Er erinnerte die Israelis an ihre Vernichtung, die an Hand der Nazis fast gelungen wäre, wie er sagt, und verlangt Rache gegenüber Deutschland, obwohl die Bundesregierung neben den USA, der grösste Unterstützer Israels ist.

Ben-Eliyahu verlangt die Umkehr der "Endlösung" und schrieb: "Zwanzig, dreissig Atombomben auf Berlin, München, Nürnberg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund und so weiter stellt die Vernichtung sicher." In Anspielung auf das "Tausendjährige Reich" sagte er: "Und das Land wird danach für Tausend Jahre ruhig sein".

Die Redaktion der Zeitung "Israel National News" weigerte sich auf Anfragen zu reagieren, warum sie diese "Meinungsäusserung" überhaupt veröffentlicht hat. Denn es ist der Ausdruck von blanken Hass eines Rassisten, der zu einem Völkermord aufruft.

Seine Gründe basieren sowieso auf der Lüge, der Iran hätte ein Atomwaffenprogramm. So einer gehört wegen Volksverhetzung und Rechtfertigung eines Atomkrieges angezeigt, verurteilt und eingesperrt.

Was Chen Ben-Eliyahu mit seiner Forderung eines Angriffs mit "zwanzig, dreissig Atombomben" auf den Iran und Deutschland zugibt, Israel besitzt ein Atomwaffenarsenal, was das zionistische Regime bisher immer vehement geleugnet hat.

Hier der Link zum erwähnten Artikel ...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen