Seiten

Freitag, 6. März 2015

Wiederaufbau verschleppt: Gaza wartet noch immer auf UN-Spenden!

Nachdem Israel vergangenes Jahr mit dem Segen der internationalen Gemeinschaft, seine Völkermordgelüste am palästinensischen Volk befriedigen durfte, gängelt man die Palästinenser jetzt erneut, indem man ihnen indirekt den Wiederaufbau verwehrt. Rückblick: Im Oktober letzten Jahres wurden insgesamt 5,4 Milliarden Dollar an internationalen Spenden für den Wiederaufbau des Gazastreifens zugesichert, bis heute kamen davon gerade einmal fünf Prozent tatsächlich an. Durch den 51-Tages-Krieg verloren 100.000 Menschen im Gazastreifen, dem größten Konzentrationslager der Welt, ihr Zuhause.

Das Büro des palästinensischen Vize-Premierministers Mohammad Mustafa meldete, dass von den 5,4 Milliarden Dollar an zugesagten Spenden für den Wiederaufbau des Gazastreifens bisher nur 5 Prozent bzw. 300 Millionen Dollar erhalten worden seien, wie Al Jazeera meldet [1].

Durch die Invasion des Gazastreifens durch Israel wurden im vergangenen Sommer ca. 30.000 Wohngebäude teilweise oder vollständig zerstört, wodurch rund 100.000 Menschen ihr Zuhause verloren. Bassil Nassar, Chef des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen (UNDP) sagte am Donnerstag gegenüber Reportern, dass sich der Prozess des Wiederaufbaus aufgrund der humanitären Lage im Gazastreifen nur schleppend entwickle, wie er durch die palästinensische Nachrichtenagentur WAFA zitiert [2] wird.

Während der 51-tägigen Offensive [3] führte Israel 5.226 Luftschläge auf den Gazastreifen durch, 2.104 Personen, darunter über 600 Kinder, kamen dadurch laut UN ums Leben, davon 69 Prozent Zivilisten. Soldaten der Hamas schossen ihrerseits 4.591 Raketen über den Grenzzaun, auf israelischer Seite kamen insgesamt 67 Soldaten, fünf israelische Zivilisten und ein thailändischer Staatsbürger ums Leben.

Liebe Blogger und Internetnutzer. Bitte teilt diesen Beitrag größtmöglich im Internet, in Foren und Blogs und natürlich auf VKontakte, Facebook und Twitter. Gerade jetzt ist es wichtig, dass wir uns von der deutschen Lügenpresse nicht beirren lassen und eine angemessene Gegenöffentlichkeit herstellen.

Querverweise:
[1] Gaza donations fall way short of pledges
http://www.aljazeera.com/news/2015/02/gaza-donations-..
[2] UNDP Received Only 5% of $200M to Launch Gaza Reconstruction
http://english.wafa.ps/index.php?action=detail&id..
[3] Donors pledge $5.4bn for Palestinians at Cairo summit
http://www.bbc.com/news/world-middle-east-29586636



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen