Seiten

Mittwoch, 22. April 2015

Chemtrails: Piloten, Ärzte und Wis­sen­schaft­ler packen aus

Videobeschreibung: 15.03.2015 - (...) Unabhängige Analysen des Chemtrail-Niederschlags haben viele giftige Chemikalien identifiziert einschließlich: Aluminiumoxidteilchen, Arsen Bazillen und Schimmelpilze, Bariumsalze, Bariumtitanate, Cadmium, Kalzium, Chrom, Getrocknete rote Blutkörperchen vom Menschen, Äthylendibromid Enterobacter Kloaken Enterobacteriaceae Menschliche weiße A-Blutzellen (Drossel-Enzym, verwendet in Forschungslabors um DNA zu schneiden und zu kombinieren), Blei, Quecksilber, Methyl-Aluminium, Schimmelpilzsporen Mycoplasma...
(s. a. "Klimaschwindel und Chemtrailing: wie die Großhändler des Todes das gesamte Leben auf dem Planeten zerstören - und keinen schert's" und "Chemtrails: Welche Krankheit hätten's gern?"), Nano-Aluminiumbeschichtetes Fiberglas, Stickstofftrifluorid Etwas, was auch unter Düppel (CHAFF) bekannt ist, Nickel, Polymerfasern, Pseudomonas aeruginosa Pseudomonas Florescens Radioaktives Cäsium Radioaktives Thorium, Selen, Serratia Marcscens Scharfe Titan-Scherben, Silber, Streptomyces Stronthium, Sub-Mikron-Partikel (lebende biologische Materie beinhaltend), Unbekannte Bakterien, Uran, Gelbpilz-Mykotoxine
Quelle und Dank an: http://stopesm.blogspot.de/2014/10/ch...

Entnommen aus der Empfehlenswerten Radio Moppi – 14.3.2015 Sendung: http://youtu.be/YbhqU21dDnI





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen