Seiten

Donnerstag, 17. September 2015

Deutschland holt Asylanten mit Sonderzügen aus Salzburg ab

Merkel und Gabriel haben den Staubsauger eingeschaltet und 10 Milliarden Euro aus der Staatskasse genommen, und alle (auch die mit zweifelhafter Vita) kommen wie wild her. Die Beruhigungspille für das Volk wieder Grenzkontrollen einzuführen, ist nichts weiter als ein Placebo. Aber nun werden die Deutschen weiter verarscht, gestrandete Asylanten in Salzburg werden nun mit Sonderzügen abgeholt und nach Deutschland gebracht, um ein Chaos zu vermeiden. Offensichtlich will man stattdessen in Deutschland das Chaos auslösen?

Focus Online meldet:

Deutschland schickt Sonderzüge nach Österreich, um dort Flüchtlingen die Weiterreise zu ermöglichen. Das berichtet die FAZ mit Berufung auf das Bayerischen Innenministerium. Dort heißt es, es seien Sonderzüge der Deutschen Bundesbahn nach Österreich unterwegs, um Flüchtlinge aus Salzburg abzuholen. Ziel sei es, chaotische Zustände zu vermeiden. „Wir versuchen, die Weiterreise der Flüchtlinge geordnet und organisiert zu gestalten“, sagte ein Sprecher des Ministeriums der F.A.Z.


Quelle: Netzplanet


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen