Seiten

Mittwoch, 13. Januar 2016

Hat die bayerische Polizei mit den Terrorwarnungen Schlimmeres verhindert? Kölner Demonstration von der Polizei sabotiert

Oliver Janich. In diesem Video gehe ich der Frage nach, ob die bayerische Polizei aufgrund geheimdienstähnlicher Informationen, also beispielsweise der Überwachung von Handys oder Konten bei sozialen Netzwerken, im Vorfeld von Silvester Bescheid wusste. Gab sie die Terrorwarnungen heraus, um die Vergewaltigungs-Flashmobs zu verhindern? Was wussten dann die anderen Landespolizeien? Was wird hier vertuscht?
Im ersten Teil widme ich mich der Frage inwieweit die Kölner Polizei für die Eskalation der Demonstration am Samstag verantwortlich war. Die Antwort ist ein klares JA.






Hier erkennt man auch sehr gut, wie eingekesselt wurde und es gar keinen Grund für den Einsatz von Wasserwerfern gab:





Quelle: Oliver Janich


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen