Seiten

Dienstag, 9. Februar 2016

Die Märchenstunde vom großen Sturm gegenüber der Öffentlichkeit – Rosenmontagsumzüge in vielen deutschen Städten wegen angeblichem Sturm abgesagt

Was soll es bezwecken….?! Warum nimmt man den Leuten die Wahrheit und die Kultur und Freude?

Wegen Sturmes wurde der Mainzer Rosenmontagsumzug abgesagt.
Es seien “einfach zu viele potenzielle Gefahren“?



Hier läuft eine der größten Volksverdummungsaktionen der deutschen Nachkriegsgeschichte!
Ich sage dazu nur…
Es stehen Wahlen an UND diese Regierung hat ihre eigenen Fachkräfte® NICHT MEHR IM GRIFF!



Sturmwarnung?

wetter.com App meldet für Montag:

Mainz: 11.00 – 17.00 Uhr Windgeschwindigkeit von 28 km/h
Köln: 11.00 – 17.00 Uhr Windgeschwindigkeit von 29 km/h
Düsseldorf: 11.00 – 17.00 Uhr Windgeschwindigkeit von 35 km/h
Als Sturm werden Winde mit Geschwindigkeiten von mindestens 74,9 km/h bezeichnet.

Im Übrigen gab es in Mainz noch nie eine Absage des Rosenmontagszuges wegen Sturm! 
Finde den Fehler!


Der deutsche Wetterdienst zeigt folgendes:



Wetter Mainz:


Wetter Düsseldorf:



Wetter Mainz:



Wetter Essen:



Dazu der Vergleich für Köln, wo der Karnevalsumzug nicht abgesagt wurde:


Wetter Köln:




Man sieht zwischen den Städten keinen großen Windunterschied!

Den Vogel schiesst allerdings nachfolgender Bericht des Deutschen Wetterdienstes ab (man achte auf das Datum am Ende des Berichtes):




Alle Bilder Screenshots von den Seiten des Deutschen Wetterdienstes

Also sprechen wir mal klar deutsch: Es wurde unter dem Vorwand eines Sturmes der keiner ist, zumindest in den Vorhersagen, die Öffentlichkeit getäuscht. Die Absagen müssen einen anderen Grund haben, als den vorgeschobenen Wettergrund. In Köln sind es nur Windgeschwindigkeiten eines starken Windes. Die anderen Städte zeigen vergleichbare Windgeschwindigkeiten als Köln!

Was ist also der wahre Hintergrund?

Ist es die Sicherheit die man nicht gewährleisten kann?

Hat man zuwenig Polizeikräfte um die Züge zu schützen?

Oder sind es andere Gründe?

Es ist schlimm, dass man die deutsche Öffentlichkeit so hinters Licht führt und ihr auch noch die kulturelle Indentität dabei nimmt.


Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) und indexexpurgatorius.wordpress.com vom 08.02.2016



Quelle: Staseve

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen