Seiten

Montag, 25. April 2016

Chemtrails: Luft- u. Raumfahrttechniker wurde für seinen Bericht über Militär-Chemtrails entlassen

Ein Luft- und Raumfahrttechniker berichtet im Jahr 2014 auf einer Friedensdemo über seine Arbeit auf dem militärischen Sonderflughafen Oberpfaffenhofen, wo er in Zusammenarbeit mit dem deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum ein Flugzeug mit einer Sprüheinrichtung ausgestattet hat. Während dem Befüllen der Tanks mussten von den Technikern Vollschutzanzüge und Atemmasken getragen werden. Nachdem er mit Fotomaterial eine Grünen-Abgeordnete aufsuchte um darauf hinzuweisen, wurde er von seinem Chef auf „Anweisung von Oben“ gefeuert.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen